Zurück
Home
Frachtbeförderung im Strassenverkehr
Komplett- und Teillieferungen mit firmeneigenen Fahrzeugen (Planenauflieger) in der Europäischen Union, der GUS und in Russland

Komplett- und Teillieferungen mit firmeneigenen Fahrzeugen (Planenauflieger) in der Europäischen Union, der GUS und in Russland

Die „Eivora“ UAB  transportiert Komplett- und Teilladungen mit Planenaufliegern (92m3) aus den baltischen Ländern nach Westeuropa sowie aus Westeuropa und dem Baltikum in die GUS. Die firmeneigene Fahrzeugflotte setzte sich aus 70 LKWs der Marken Mercedes-Benz und DAF sowie 140 Planenaufliegern von „Koegel“, „Schwarzmuller“ und „Schmitz“ zusammen. Alle Fahrzeuge entsprechen den in der EU gängigen Anforderungen an Güterbeförderung. Da die Transporte fortwährend überwacht werden, wissen wir jederzeit wo sich eine Fracht gerade befindet und können für ihre Sicherheit Sorge tragen. Die wichtigsten Informationen werden an unsere Kunden weitergegeben.

Die „Eivora“ UAB befördert Gefahrgut der ADR-Klassen 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9. Wir garantieren, dass alle verwendeten Fahrzeuge für den Gefahrguttransport geeignet sind. Unsere Fahrer absolvieren periodisch Spezialschulungen und können entsprechende Zeugnisse vorweisen. Die Fahrzeuge sind standardmäßig gekennzeichnet.
Wir befördern Frachten aus und in: alle Länder Europas, Russland, Kasachstan, Usbekistan und Kirgisistan.
Langjährige Erfahrung und bewährte Strecken gestatten uns, qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Kurz über uns

Das Transportunternehmen „Eivora“ UAB existiert seit 1995. Zu unseren Haupttätigkeiten zählt die internationale Frachtbeförderung im Straßen-, Schienen, Luft- und Wasserverkehr. Zusätzlich bieten wir Logistikdienstleistungen als Versicherungs-, Fracht, Lager- und Zollagent. Die Firma orientiert sich an langfristiger, hochwertiger und effizienter Zusammenarbeit, die für beide Seiten zum Vorteil gereicht. Mehr über uns

Anfrage


Anfrage senden
Unsere Manager werden sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen